Kopfgrafik

BUSINESS PROCESS ENGINEERING

Studien-Schwerpunkte und Inhalte


Wenn Sie sich für den Organisations- und IT-Bereich interessieren und hier eine leitende Funktion übernehmen möchten, ist der Masterstudiengang „Business Process Engineering“ die richtige Wahl. Er qualifiziert Sie für anspruchsvolle konzeptionelle Aufgaben und vermittelt alle nötigen Kompetenzen für die Steuerung und Realisierung betrieblicher Reorganisationsprozesse – in IT-Unternehmen ebenso wie in größeren Unternehmen aller Branchen. Dazu gehört es, neue Geschäftsmodelle und -prozesse systematisch zu gestalten, zu implementieren und dabei auch die ethisch-sozialen Aspekte eines betrieblichen Re-Designs abzuschätzen.

Theorie und Praxis gehen hier Hand in Hand: Vorlesungsphasen in der Hochschule und Praxisphasen in Unternehmen wechseln sich quartalsweise ab. Die Lehrinhalte und -projekte orientieren sich stark an aktuellen betrieblichen Problemstellungen. Gleichzeitig erlangen Sie die soziale Kompetenz, um als zukünftige Führungspersönlichkeit Mitarbeiterteams zielgerichtet zu leiten und zu motivieren.

Einen echten Karrierevorsprung verschafft Ihnen die kurze Studiendauer: Den Master-Abschluss erwerben Sie bereits nach 18 Monaten. Damit legen Sie zugleich das Fundament für eine wissenschaftliche Karriere und die Promotion.

Studienschwerpunkte und -inhalte

Der IT-orientierte Studiengang „Business Process Engineering“ umfasst neun Kernthemen. Diese ergeben sich aus den drei Fachgebieten „Management von Geschäftsprozessen“, „Informationsinfrastrukturen“ und „Continuous Engineering“, von denen jedes aus den Perspektiven „Konzepte und Standards“, „Theoretische Grundlagen“ sowie „Umsetzung in Werkzeugen“ betrachtet wird.Alle theoretischen Inhalte zielen auf die unmittelbare und nachhaltige Anwendbarkeit im Unternehmen ab.

Die fachlichen Schwerpunkte liegen dabei auf:

  • dem Management von Geschäftsprozessen und Informationsstrukturen
  • ihrer ingenieurmäßigen Umsetzung in moderne Informationsinfrastrukturen
  • ihrer stetigen Evolution mit den Hilfsmitteln des „Continuous Engineering“

Nach Abschluss des Studiums verfügen Sie über umfangreiche methodische, soziale und informationstechnische Kompetenzen sowie über interdisziplinäre Erfahrung. Sie können Methoden und Instrumente des Software Engineering und des Business Engineering einschätzen, anwenden und zielorientiert weiterentwickeln.

AbschlussbezeichnungMaster of Science (M.Sc.)
Regelstudienzeit18 Monate
Studienbeginnnächster Starttermin voraussichtlich 01.10.2018
Gebühren/EntgelteDie Studiengebühren für das gesamte Studium betragen 12.420 € zzgl. 600 Euro Prüfungsgebühren. Die Studiengebühren übernehmen die Kooperationspartner der FHDW.
StudienkonzeptVollzeitstudiengang mit vier integrierten Projektphasen (Teilzeit möglich)
ZugangsvoraussetzungBerufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mind. 210 CP; Alternativ: Bachelor-Abschluss mit 180 CP plus Aufbaustudium an der FHDW Hannover
StudienortHannover
Eignungsfeststellung
Auswahlkriterien
Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Gesamtnote ≤ 2,4), Auswahlverfahren
Übergänge zum herkömmlichen StudiensystemEinzelfallprüfung für Quereinsteiger aus Diplomstudiengängen und Absolventen nicht-einschlägiger Studiengänge

 Online-Bewerbung


Downloads

FHDW auf einen Blick
Wollen Sie mehr über die FHDW Hannover erfahren? Hintergrundinfos und Konzept jetzt einfach hier downloaden!